img 05774/997546 & 0170/5851152
img info@naturfuehrungen-ismer.de
img Tierparkstrasse 46 - 49419 Wagenfeld
Bienenführungen

Bienen Führungen mit Antje Ismer und Daniel Hanking

Willkommen im Reich der Hummeln und Bienen

Honigbienen sind die wichtigsten Bestäuber in den meisten Regionen der Erde, in denen es Blütenpflanzen gibt. Sie sorgen für biologische Vielfalt und für die Vielfalt auf unseren Tellern. Honigbienen und Wildbienen sind von großer Bedeutung – auch für uns Menschen – und nehmen dabei als Bestäuber eine wichtige Rolle im ökologischen Kreislauf ein. Nach dem Rind und dem Schwein sind sie das drittwichtigste volkswirtschaftliche Nutztier. Allerdings sind die Honigbiene und mit ihr viele Wildbienen und andere Insekten, die zur Bestäubung der Pflanzen beitragen, in vielerlei Hinsicht gefährdet.

Wer bei Bienen nur an Honig denkt, wird staunen! Die fleißigen Insekten sind weit mehr als Honigproduzenten, gehören sie doch zum drittwichtigsten volkswirtschaftlichen Nutztier nach Rind und Schwein. Durch die Bestäubungsarbeit der Bienen in der Landwirtschaft, vor allem im Obst- und Gemüseanbau, in der Saatguterzeugung und im Gartenbau wird ein Wert geschaffen, der den Erlös aus Honig und Wachs um das Zehn- bis Fünfzehnfache übersteigt. Auch viele Natur- und Wildpflanzen und damit auch Kleinstlebewesen und Vögel sind auf die Bestäubung durch Honigbienen angewiesen. Fehlen Bienen, wird dieser geschlossene ökologische Kreislauf erheblich gestört.

Antje Ismer, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin für den Naturpark Dümmer, möchte auf ihrer Führung auf die enorme Bedeutung der kleinen Fluginsekten hinweisen. Zusammen mit dem Imkermeister Daniel Hanking lädt sie an insgesamt zwei Terminen im August und im September ein, die fleißigen Insekten aus der Nähe zu beobachten, sich einen Bienenstock einmal genauer anzuschauen, verschiedene Honigsorten zu probieren und Wissenswertes über den Beruf des Imkers zu erfahren.

Anmeldung für unsere Termine im August und September

Am Samstag, den 24.August geben die beiden einen Einblick in die spannende Welt der Fluginsekten. Los geht die etwa dreistündige Veranstaltung mit einem bebilderten Vortrag über die Honigbiene. Antje Ismer geht in dem Vortrag auch ein auf Wildbienen, Schmetterlinge und andere Fluginsekten. Was können wir tun, damit in unseren Gärten wieder Hummeln und Schmetterlinge von Blüte zu Blüte fliegen?  Während des Vortrags können Sie Kaffee und frischem Butterkuchen mit Honigcreme – gebacken im Backhaus aus dem Jahr 1880 – genießen.
Anschließend führt Imkermeister Daniel Hanking Sie zu den Bienenstöcken – hier haben Sie die Möglichkeit, die fleißigen Insekten aus der Nähe zu beobachten, sich einen Bienenstock einmal genauer anzuschauen, die Arbeitsgänge in der Imkerei zu erleben und Wissenswertes über den Beruf des Imkers zu erfahren. Es können auch verschiedene Honigsorten probiert werden.

Termin, Ort, Preise & Anmeldung

Termine und Ort der Führungen 

  • Samstag, 24.08.2019 / 14°°Uhr – 17°°Uhr
  • Samstag, 14.09.2019/ 14°°Uhr – 17°Uhr
  • jeweils in der Erlebnisimkerei Hanking, Böschenmühle 1, 49453 Rodemühlen

Preise

  • € 7,00 Erwachsene, €3,50 Kinder zwischen 6 und 14 Jahren
  • Kosten für Kaffee / Tee (Alternative für Kinder) und frischen Butterkuchen: 10,- € für Erwachsene, 6,- € für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren (dieser Beitrag muss direkt bei der Erlebnisimkerei entrichtet werden)

Anmeldung
Eine Anmeldung unter Naturpark Dümmer e.V. Antje Ismer unter 0175/2057730 ist erforderlich. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 20 Personen.  Nähere Informationen und weitere Veranstaltungen finden sich unter www.naturpark-duemmer.de.